Außenzahnrad-Motor APM212

Beschreibung

Außenzahnradmotoren der Baureihen APM212 bestehen im Wesentlichen aus einem Aluminiumgehäuse sowie zwei von Gleitlagern gestützen Zahnrädern.

Die Befestigungsflansche sind in der Regel mit SAE Anbaubildern ausgelegt. Wahlweise können jedoch auch die in deutschen und englischen Märkten üblichen Flanschbilder geliefert werden.

Besonderes Augenmerk wurde während der Konstruktion der Wellendichtung geschenkt, die von Staudruck oft beeinträchtigt wird.

Vorteile

  • Hoher Gesamtwirkungsgrad dank optimierter hydraulischer Kompensation
  • Optimales Qualität/Kosten Verhältnis
  • Für spezifische Anwendungen sind maßgeschneiderte Ausführungen möglich
  • Niedriger Instandhaltungsbedarf, auch unter schweren Betriebsbedingungen
  • Für Radial- / Axialkräfte, eingebaute Nachsaugventile usw. stehen verschiedene Kompenten und Zubehöre zur Verfügung

Technische Daten

Typ Schluck­volumen
cm³/U
Dauerdruck max.
bar
Spitzen­druck
bar
Drehzahl max.
U/min
Drehmoment max.
Nm
Befestigungs­flansch
APM212/APMR212 8.4 - 26.2 250 300 4000 70 * SAE, Deutsch, Englisch
APM212HP/APMR212HP 15.1 - 26.2 250 300 3500 70 * SAE, Deutsch, Englisch

* Typischer Wert bei 100 bar und dem größten Schluckvolumen innerhalb der Baugröße

Ausführungen

  • Eine Drehrichtung (Bezeichnung APM)
  • Reversierbar (Bezeichnung APMR)
  • Mit eingebautem Nachsaugventil
  • Mit Vorsatzlager zur Aufnahme von Axial-/Radialkräften

Anwendungen

  • Landtechnik
  • Baumaschinen
  • Winden
  • Erntemaschinen
  • Hydraulische Werkzeuge