Baggerrohrbruchsicherung CFS

Beschreibung

Die Baggerrohrbruchsicherung wird dort eingesetzt, wo es die Richtlinien nach ISO 8643, EN 474 und DIN 24093 für Baggergeräte mit Hebezeugvorrichtung (z.B. Lasthaken an der Schaufel) vorschreiben. Betroffene Verbraucher sind Hubzylinder, Stielzylinder und Verstellzylinder.

Vorteile

  • Erfüllt Sicherheitsanforderungen nach ISO 8643, EN 474 und DIN 24093
  • Leckfreies Halten der Last
  • Kompakte Bauweise → sehr geringes Gewicht
  • Erfüllt hohe Ansprüche an Korrosionsschutz → Ventil galvanisch verzinkt   (Cr VI-frei)
  • Garantierte Schliesssicherheit der Regelachse → diese schliesst auch bei Federbruch
  • Keine, bzw. sehr geringer Einfluss auf bestehendes Hydraulik System → Problemlos nachrüstbar

Technische Daten

Typ Anschluss­grösse
SAE
Betriebs­druck max.
bar
Volumenstrom max.
l/min
Befestigungs­art
CFS 16-... ¾" 420 250 geflanscht
CFS 20-... 1" 420 350 geflanscht

Ausführungen

Vereinfachtes Symbol

Anwendungen

  • Bagger
  • Bagger-Lader
  • Frontlader
  • Hecklader