Rückschlagventil NG 04 … NG 40 RKVE...-VD

Beschreibung

Die neue Generation hydraulischer Rückschlagventile ermöglicht bei gleicher Druckdifferenz einen bis zu 50 Prozent höheren Durchfluss verglichen mit der bisherigen Baureihe. Die größere Durchflussmenge spart Energie und lässt in vielen Fällen den Einsatz kleinerer Ventil-Nenngrößen zu, was sich positiv auf Kosten und Einbauraum auswirkt. Die Verwendung von hochwertigen Materialien, eine hochpräzise Fertigung und 100 % Qualitätsprüfung sorgen für bessere Nutzen, mehr Leistung und höherer Verfügbarkeit der Gesamtmaschine.

Bei den NG 04 bis NG 16 erfolgt die Abdichtung der Ventile in der Aufnahmebohrung über eine metallische Dichtkante. Bei diesen Ventilen kommen keine Weichdichtungen zum Einsatz.

Bei den NG 25 bis NG 40 erfolgt die Abdichtung der Ventile in der Aufnahmebohrung über
einen O-Ring.

Bei der Baureihe RKVE...-VD22 ist der Ventilsitz nicht gehärtet, was bei Drücken bis 220 bar eine Kostenoptiemierung mit sich bringen kann.

Vorteile

  • Deutliche Energieeinsparung
  • Betriebssicher durch gekammerte Feder
  • Sehr hohe Dichtheit
  • Höherer Verfügbarkeit der Gesamtmaschine

Technische Daten

Typ Nenngrößen
Öffnungsdrücke
bar
Durchfluss max.
l/min
Betriebsdruck max.
bar
RKVE...-VD 04 - 16 0,2 / 0,5 / 1 120 350
RKVE...-VD 25 - 40 0,2 / 0,5 / 1 540 350
RKVE...-VD22 04 - 10 0,2 / 0,5 / 1 80 220

Ausführungen

Anwendungen

  • Mobilhydraulik
  • Stationärhydraulik
 

Folgen Sie uns