Erntedankfest in den Vereinigten Staaten

geschrieben von Kotty Shepard am 30.11.2018

Truthahn und Kürbiskuchen genießen, College Football schauen und Zeit mit der Familie verbringen, das sind einige der Traditionen des Erntedankfestes in den Vereinigten Staaten.

Für uns in den USA beginnt mit dem Erntedankfest die Vorweihnachtszeit.  

Warum feiern wir das Erntedankfest?

Am vierten Donnerstag im November findet das Erntedankfest statt, ein wichtiger Feiertag in den USA. Im Jahre 1789 wurde dieser Tag vom ersten amerikanischen Präsidenten, George Washington, zum nationalen Feiertag erklärt. Der Ursprung dieses Festes ist auf das Erntedankfest von 1621 zurückzuführen und wurde von den ersten europäischen Siedlern und Ureinwohner Amerikas gefeiert. Mit der Zeit kamen Bräuche, wie Gebete der Dankbarkeit und eine üppige Mahlzeit im Kreise von Familie und Freunden dazu. Später begann man, Arme mit Kleidern und Nahrungsmitteln zu unterstützen. Heutzutage trägt jeder etwas dazu bei, Bedürftigen diesen besonderen Tag zu verschönern: Viele spenden etwas, andere leisten Freiwilligenarbeit um Spenden zu verteilen oder Mittellosen ein einfaches warmes Mahl zuzubereiten. Die meisten Amerikaner genießen gebratenen Truthahn als Hauptspeise zum Erntedankfest.  

 

Wie wird das Erntedankfest gefeiert?

Verschiedene Aktivitäten bestimmen diesen Feiertag:

  • Familie und Freunde besuchen – viele Menschen reisen. Das macht diese Feiertage zur hektischsten Zeit des Jahres auf den Straßen und an Flughäfen.
  • American Football schauen oder spielen – Leute sehen sich American Football Spiele an, gehen zu einem Match oder organisieren selbst welche im Hinterhof.  
  • Eine Fernsehübertragung des größten Umzugs der Welt anschauen - Macy’s Erntedankfest-Umzug, welcher in New York City stattfindet und bekannt ist für seine Marschmusik, riesige aufblasbare Ballons mit beliebten Figuren, geschmückte Wagen, Sänger/Tänzer und Prominente.  
  • Truthahn begnadigen – der Präsident der USA begnadigt einen Truthahn vor dem Schlachten und erlaubt ihm auf einer Farm frei herumzulaufen, anstatt gegessen zu werden.
  • Ehrenamtliche Tätigkeit – sich Zeit nehmen, um Bedürftigen zu helfen, indem man ihnen Mahlzeiten anbietet, oder Krankenhäuser und Pflegeheime besucht.
  • Kürbis Wurfwettbewerb – die Leute wetteifern um zu sehen, wer den Kürbis am weitesten werfen kann.
  • Truthahnlauf – Städte veranstalten Spaziergänge oder Läufe am Vormittag des Erntedankfestes, häufig um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln.

Das Erntedankfest auf traditionelle und unkonventionelle Weise feiern

Die USA gilt als Schmelztiegel der Nationen, zusammengewürfelt aus Menschen von aller Herren Länder. Dieser bunte Mix sorgt für eine erstaunliche Mischung an Kulturen und Religionen, welche in die Feierlichkeiten beim Erntedankfest miteinfließen. Einige feiern das Erntedankfest mit einem traditionellen Truthahngericht, andere bereichern das Mahl zusätzlich mit Gerichten aus ihrem Kulturkreis. Wie auch immer, alle feiern auf ihre ganz persönliche Art und Weise und haben eine wunderbare Zeit.

Traditionen in Bucher Mitarbeiter Familien

Teilen

 
 

Folgen Sie uns