Unsere Kernkompetenzen – wir nehmen es präzise!
 Core Competence Drilling

geschrieben von Gabi Olpp am Donnerstag, 23. Juli 2020

Mit unserem modernen Maschinenpark und dem nötigen Know-How stellen wir präzise und passgenaue Werkstücke her.

Die Arbeitswelt bei Bucher Hydraulics

Die Produktion von Bucher Hydraulics basiert standortübergreifend auf hochautomatisierten Fertigungszellen, die allesamt mit Robotern bestückt sind. Dabei werden für die einzelnen Fertigungsschritte möglichst Bearbeitungsmaschinen vom gleichen Typ genutzt, um im Schadensfall redundante Fertigungsstrukturen nutzen zu können.

 

Unsere Kernkompetenzen

Drehen, Fräsen, Schleifen, Honen, Waschen und Entgraten – die Fertigung mechanischer Präzisionsteile gehört zu unserer Kernkompetenz.

Drehen ist ein zerspanendes Fertigungsverfahren, bei dem das Werkstück gedreht wird. Bei uns erfolgt dies automatisiert in Bearbeitungszentren.

Fräsen bezeichnet den Vorgang der spanabhebenden Bearbeitung des Werkstücks durch eine Fräsmaschine oder ein entsprechendes Bearbeitungszentrum. Beim Fräsen wird das Material entfernt, indem das Fräswerkzeug sich mit hoher Geschwindigkeit um seine eigene Achse dreht, während entweder das Werkzeug die herzustellende Kontur abfährt oder das Werkstück entsprechend bewegt wird.

Schleifen ist ein spanabhebendes Fertigungsverfahren zur Bearbeitung von Oberflächen. Die Vorzüge des Schleifens sind die gute Bearbeitbarkeit harter Werkstücke sowie die hohe Formgenauigkeit.

Honen wird dort verwendet, wo eine hohe Maß- und Formgenauigkeit notwendig ist. Bei diesem spanenden Fertigungsverfahren werden eine sehr hohe Maßhaltigkeit und geringe Oberflächenrauheiten erreicht. Mit Honen erhalten bei uns Bohrungen den "letzten Schliff".

Absolut rein bei kompliziertesten Geometrien

Entgraten und Waschen erfolgt bei uns vollautomatisiert in einem Arbeitsschritt. Einwandfreie technische Sauberkeit erreichen wir über Wasserstrahlentgraten und Ultraschallwaschen.

Nur grat- und spanfreie Bauteile gewährleisten zuverlässige hydraulische Funktionen. 

Wasserstrahlentgraten

Grate entstehen in der Zerspanung während des Herstellungsprozesses sowohl an Außen- als auch in Innenkonturen des Werkstücks. Das Ablösen sogenannter Flittergrate kann im späteren Produkteinsatz zu erheblichen Schäden am Bauteil oder Hydrauliksystem führen. Vor allem im Hydraulikbereich gibt es immer wieder Werkstücke, die nur mit diesem speziellen Verfahren überarbeitet werden können, etwa wenn sich Bohrungen kreuzen oder kleinste Öffnungen betroffen sind. Aus diesem Grund müssen sämtliche Grate zuverlässig entfernt werden.

Beim Wasserstrahlentgraten wird ein gezielter, mehrere hundert Bar starker Wasserstrahl auf die zu bearbeitende Stelle des Werkstücks gerichtet. Dadurch übt der Strahl die benötigte Kraft aus, um das jeweilige Bauteil zu glätten bzw. den Grat zu entfernen. Dies gilt auch für komplexe Geometrien der Werkstücke, unterbrochene Schnitte und kaum zugängliche Stellen.

Vorher-Nachher-Vergleich – links das Bauteil vor und rechts nach dem Wasserstrahlentgraten.

Ultraschallwaschen

Oberhalb einer Frequenz von 20 kHz wird Schall als Ultraschall bezeichnet und liegt über der Hörgrenze des menschlichen Gehörs. Solcher Schall kann auch zur Bauteilreinigung verwendet werden. Dabei wird das Reinigungsgut vollständig von einer Flüssigkeit umgeben, die als Übertragungsmedium des Schalls agiert. Der Ultraschall wirkt direkt in die Struktur ein und schlägt die zu lösenden Stoffe sozusagen mechanisch aus der Struktur.

Präzision bis auf die Grösse eines Mikropartikels

Eine hohe Präzision im Bereich der Fertigung trägt maßgeblich zur hohen Qualität des Endprodukts bei, was sich beispielsweise anhand von geringen Leckagewerten nachweisen lässt.

Bei unseren Fertigungsverfahren erreichen wir heute eine sehr hohe Maßhaltigkeit im Bereich von ± 0,0005 mm, das entspricht ± 0,5 μm.

Ein Mikropartikel ist zwanzig Mal kleiner als ein Mehlpartikel (10 µm). Bei unseren Fertigungsverfahren erreichen wir heute eine sehr hohe Maßhaltigkeit im Bereich von ± 0,0005.

Mehr über uns

Teilen

 
 

Folgen Sie uns